Sergei Eisenstein im Centre Pompidou Metz

Sergei Eisenstein im Centre Pompidou Metz

Audio | 27.09.2019 | Dauer: 00:03:42 | SR 2 - Barbara Grech

Themen

Der Russe Sergei Eisenstein gilt spätestens seit "Panzerkreuzer Potemkin" aus dem Jahr 1925 als einer der größten Regisseure der Filmgeschichte. Das Centre Pompidou Metz zeigt zwischen dem 28. September und 24. Februar 2020 die Ausstellung "Das Ekstatische Auge. Eisenstein. Ein Filmemacher am Kreuzweg der Künste" - eine Schau, die Eisenstein und sein Werk in einen neuen kunsthistorischen Kontext stellen möchte. SR-Reporterin Barbara Grech durfte schon vor der Eröffnung durch die Hallen schlendern - und war begeistert.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.