Von "Abgehängten" im Osten und "Wendeverlierern" im Westen

Von "Abgehängten" im Osten und "Wendeverlierern" im Westen

Audio | 02.10.2019 | Dauer: 00:04:27 | SR 2 - Jochen Erdmenger

Themen

Für seine TV-Dokumentation "Kampf ums Land - Steinmeiers Ringen um Zusammenhalt" hat sich Olaf Sundermeyer fast überall in Deutschland umgesehen - und 30 Jahre nach dem Mauerfall ein tief gespaltenes Land vorgefunden. Sehr viele Risse seien entstanden - nicht nur zwischen Ost und West, sondern auch zwischen Stadt und Land, alt und jung oder auch arm und reich, meint Sundermeyer im Gespräch mit SR-Moderator Jochen Erdmenger. Die Gründe dafür seien allerdings nicht nur wirtschaftlicher Natur - es gehe auch um Gefühle. Speziell, was die Wertschätzung vieler Politiker für ihre Bürger angehe, gebe es vielerorts durchaus noch "Nachholbedarf". Ein Interview.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.