CISPA zieht sich aus Corona-App-Entwicklung zurück (21.04.2020)

CISPA zieht sich aus Corona-App-Entwicklung zurück (21.04.2020)

Video | 21.04.2020 | Dauer: 00:02:39 | SR Fernsehen - (c) SR

Themen

Das Cispa-Helmholtz-Zentrum für IT-Sicherheit zieht sich aus der Entwicklung der Corona-Warn-App der Bundesregierung teilweise zurück. Die Saarbrücker Forschungseinrichtung nennt als Grund Sicherheitsbedenken. Das DFKI Kaiserslautern ist hingegen weiterhin Teil der App-Entwicklung.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.