"BlackBitch"-Streit vor Gericht

"BlackBitch"-Streit vor Gericht

Audio | 27.07.2020 | Dauer: 00:02:52 | SR 3 - Thomas Gerber

Themen

Der Streit um die Namensgebung für ein dunkles Bier, das die Brauhof Saar GmbH „BlackBitch“ also „schwarze Schlampe“ genannt hat, ist jetzt vor Gericht gelandet. Der Saarbrücker Gastro Kritiker Rolf Klöckner hatte gegen das schwarze Gebräu heftig auf facebook gewettert und den Geschäftsführer der Brauerei in die rechte Ecke gerückt. Dagegen hatte sich der Geschäftsführer gewehrt und eine einstweilige Verfügung gegen Klöckner erwirkt, die der wiederum nicht akzeptieren wollte. Am 27. Juli gab es nun die mündliche Verhandlung zu dem Fall.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.