Georg K. - Ein letzter Überlebender

Georg K. - Ein letzter Überlebender

Audio | 04.11.2020 | Dauer: 00:24:57 | SR 2 - Jochen Marmit

Themen

Geboren 1940, eingesperrt 1944, überlebt 1945. Der Anfang von Georg K.s Leben war alles andere als einfach. Eine unbedachte Äußerung des Vaters zerstörte die Familie. Der Vater wird an die Front geschickt, die Mutter geht an den Schikanen der Gestapo zugrunde. Georg wird ins Lager Neue Bremm gesperrt. Er überlebt nur, weil er halbtot unter den Toten rausgeschmuggelt wird. „Warum hast du nicht die Klappe gehalten, Vater?“ Lange schweigt er, dann beginnt sein Kampf um Anerkennung als Opfer des Naziterrors. Von Jochen Marmit.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.