Die tägliche Info-Sendung auf SR 1 Europawelle. Mit Interviews, Beiträgen und Hintergrundberichten zu den Ereignissen des Tages - regional und überregional - sind Sie immer auf dem aktuellsten Stand

Weitere Informationen zum Umgang mit Podcasts finden Sie hier

Podcast-Folgen

Stand der Dinge

Podcast | Stand der Dinge Zahl der Rechtsextremisten steigt

Mit Peter Liebertz: Verfassungsschutzbericht 2019, Drohungen gegen hessische Linken-Politikerin deuten auf rechtsextreme Umtriebe bei der Polizei, Reaktivierung alter Bahnstrecken, Gesundheitsversorgung digital, Feldhamster vor dem Aussterben bedroht.

Stand der Dinge

Podcast | Stand der Dinge Erste Auslandsreise von Merkel in der Corona-Krise

mit Jessica Werner: Verbindliche Frauenquote in der CDU ab 2025; Merkel setzt auf Zusammenhalt der EU in der Corona-Krise; Häftling in der JVA Saarbrücken tot aufgefunden; Urteil im Mordfall Fritz von Weizäcker; Austritt: USA verlassen WHO;

Stand der Dinge

Podcast | Stand der Dinge Wie Luxemburg auf steigende Corona-Zahlen reagiert

Wieder keine Einigung in der EU-Flüchtlingspolitik; Uniklinik Homburg testet Schutzkonzept für Kinder; Corona-Fälle in Luxemburg steigen; Bolsonaro mit Corona-Virus infiziert; Viele Jugendliche finden soziale Berufe interessant.

Stand der Dinge

Podcast | Stand der Dinge Debatte über Diskriminierung durch Polizeibeamte

Debatte über Diskriminierung durch Polizeibeamte; Kampf gegen Aids noch unzureichend; Diskussion um Maskenpflicht; Gericht hebt Lockdown in Gütersloh auf. Am Mikrofon: Isabelle Tentrup.

Stand der Dinge

Podcast | Stand der Dinge Weitere Maßnahmen gegen Corona-Ausbreitung

Landesregierung und Bundesregierung zu Corona-Maßnahmen; Risiko Türklinken; Lage an Corona-Teststationen; Bund und Länder kooperieren bei Corona-Bekämpfung

Stand der Dinge

Podcast | Stand der Dinge Wie geht's weiter in der Stahlbranche an der Saar?

Zukunft der saarländischen Stahlbranche; Pläne für neues Nährwert-Logo auf Lebensmitteln; Mustersammelklage gegen VW; Österreich nach der Wahl; Prozess-Auftakt gegen "Revolution Chemnitz".